Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schüsse aus der Schreckschuss-Pistole nach Streit in Leipziger City
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schüsse aus der Schreckschuss-Pistole nach Streit in Leipziger City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 07.05.2017
Polizeiticker (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mit größerem Aufgebot war die Polizei in der Nacht zu Sonntag an der Moritzbastei im Einsatz. Vor der Location in der Leipziger City eskalierte gegen 2.20 Uhr ein Streit zwischen vier Männern. Einer der Beteiligten zog plötzlich eine Schreckschuss-Pistole und verletzte sein Gegenüber am Hals. Danach wollte der Täter flüchten.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, nahmen das leicht verletzte Opfer und sein Bruder die Verfolgung auf. Dieser feuerte auf der Flucht abermals aus seiner Waffe auf die Männer, wurde aber schließlich von den beiden gestellt.

Sie konnten den Mann so lange festhalten, bis die Beamten eintrafen und den Täter übernahmen. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das bei Leipzig festgenommene mutmaßliche IS-Mitglied Ahmad A.A. (39) sitzt in Untersuchungshaft. Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe ordnete das noch am Freitag an.

06.05.2017

In der Nähe des Karli-Bebens hatte Ende April eine große Männergruppe drei Jugendliche überfallen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

05.05.2017

Polizeieinsatz in Reudnitz-Thonberg: Ein Mann brach dort in eine Wohnung ein. Wenig später kam die alarmierte Polizei, der Täter flüchtete über das Badfenster.

05.05.2017
Anzeige