Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schwarzfahrer greift Kontrolleure in der Linie 7 an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schwarzfahrer greift Kontrolleure in der Linie 7 an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 19.05.2010
Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Der Mann konnte keinen Fahrausweis vorzeigen und weigerte sich, seine Personalien herauszugeben. Er beleidigte die beiden Kontrolleure und bedrohte sie massiv. Als beide versuchten den Schwarzfahrer an der Halktestelle Angerbrücke aus der Bahn zu begleiten, schlug er um sich und dem 39 Jahre alten Kontrolleur mit der Faust ins Gesicht. Außerdem packte der Täter den Mann am Hals und würgte ihn, bis ihn der Geschädigte durch einen Schlag abwehren konnte.

Anschließend bespuckte der Täter den 29-jährigen zweiten Kontrolleur noch und wollte dann flüchten, was die beiden LSB-Mitarbeiter verhinderten. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen den jungen Mann mit aufs Revier, wo er auch sie beleidigte. Nachdem er mehrere erfundene Namen nannte, konnte die Identität des Mannes festgestellt werden.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf eine teure Schnapsidee ist eine Gruppe junger Leute in Leipzig gekommen. Die 18- bis 25-Jährigen warfen im Park Flaschenpost in einen Teich - allerdings nicht eine Flasche, sondern 100. Passanten fanden das gar nicht lustig und riefen die Polizei.

19.05.2010

Ein Unbekannter hat am Dienstagnachmittag in einem Schmuckgeschäft in Schleußig eine Halskette gestohlen. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch betrat der Mann gegen 16.30 Uhr den Laden, um sich eine silberne Panzerkette zeigen zu lassen.

19.05.2010

Bei drei Verkehrsunfällen in Leipzig sind am Montag insgesamt acht Personen verletzt worden, drei davon schwer. Wie die Polizei mitteilte, entstanden bei den Kollisionen im Leipziger Nordosten, Südosten und in Stötteritz insgesamt mehr als 30.000 Euro Sachschaden.

18.05.2010
Anzeige