Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwer verletzter Mann liegt auf Straße im Leipziger Osten

Möglicher Überfall Schwer verletzter Mann liegt auf Straße im Leipziger Osten

Anwohner hören einen lauten Knall, dann liegt plötzlich ein 27-Jähriger mit schweren Kopfverletzungen auf der Straße. Die Polizei wird am Donnerstagabend zu einem mysteriösen Einsatz nach Paunsdorf gerufen.

Symbolfoto
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Mehrere Zeugen haben am Donnerstagabend einen schwer am Kopf verletzten 27-Jährigen in der Pausndorfer Karl-Bücher-Straße gefunden. Wie die Polizei mitteilte, kamen ein 26 und ein 41 Jahre alter Mann gegen 23.25 Uhr aus einer Gartenanlage und sahen den Verletzten am Boden liegen. Sie leisteten Erste Hilfe. Ein 37-jähriger Anwohner und eine 48-jähriger Anwohnerin hatten einen lauten Knall gehört und liefen auf die Straße zum Verletzten und seinen Helfern. Dann informierten sie Polizei und Rettungsdienst.

Auf Nachfragen der Polizisten gab der 37-jährige Anwohner an, mit dem Verletzten bekannt zu sein. Der 27-Jährige habe kurz zuvor Zigaretten kaufen und dem 37-Jährigen noch eine Schachtel mitbringen wollen, so der Zeuge. Wie es dann zu der Kopfverletzung kam, ist bislang unklar. Der Geschädigte stand offenbar unter erheblichem Alkoholeinfluss. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittler schließen aufgrund der Verletzungen eine Straftat nicht aus.

Von chg

Karl-Bücher-Straße, Leipzig 51.346504 12.454237
Karl-Bücher-Straße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr