Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schwere Brandstiftung: Fahrstuhl in Leipzig-Grünau steht in Flammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schwere Brandstiftung: Fahrstuhl in Leipzig-Grünau steht in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 19.10.2016
Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Unbekannter hat in Leipzig-Grünau in der Nacht zu Mittwoch einen Fahrstuhl in Brand gesteckt. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte eine Anwohnerin das Feuer im Hausflur in den frühen Morgenstunden und verständigte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen, sodass die Flammen nicht auf das Nachbarhaus übergriffen und größerer Schaden verhindert wurden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursachenermittler nahmen im Laufe des Mittwochs ihre Arbeit auf. Die Leipziger Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Polizei konnte einen Fahndungserfolg verbuchen: Durch einen Hinweisgeber fanden sie einen Mann, der mit der „Antanz-Masche“ bereits mehrere Menschen beraubt hatte. Seine auffällige Jacke verriet ihn.

19.10.2016

Kurz vor seiner planmäßigen Entlassung aus dem Gefängnis ist ein Häftling in Leipzig entflohen. Der Mann habe eine Wohnung im Osten der Messestadt besichtigt. Anschließend stieg er in ein wartendes Auto - seitdem wird nach ihm gefahndet.

19.10.2016

Nach dem tödlichen Ende einer Verfolgungsjagd durch Leipzig gibt es viele Fragen. Der 31-jährige Autofahrer, der am Samstagmorgen bei einem Unfall starb, flüchtete quer durch die Stadt. Ermittler prüfen nun: Tragen die Polizisten vielleicht eine Mitschuld an dem Unfall?

19.10.2016
Anzeige