Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schwerer Arbeitsunfall in Lindenau: Mann stürzt mehr als zehn Meter in die Tiefe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schwerer Arbeitsunfall in Lindenau: Mann stürzt mehr als zehn Meter in die Tiefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 29.01.2015
Ein Bauarbeiter befestigt Stahlträger an einem Neubau. (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Leipzig

Der 30-Jährige trennte einen Stahlträger, auf dem er stand, heraus und stürzte mit diesem zehn bis zwölf Meter in die Tiefe, teilte die Polizei mit.

Dabei zog er sich mehrere Brüche zu, innere Verletzungen konnte der Notarzt vor Ort nicht ausschließen. Der Mann wurde auf die Intensivstation eines naheliegenden Krankenhauses gebracht. Mit dem Unfall beschäftigen sich neben der Polizei auch das Gewerbeaufsichtsamt sowie die Landesdirektion Sachsen.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag die Polizeiwache in Leipzig-Plagwitz angegriffen. Sie bewarfen das Gebäude in der Weißenfelser Straße mit Steinen und Schraubgläsern voll mit brauner Farbe, teilten die Beamten mit.

29.01.2015

Im Jasmin-Prozess haben sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung auf Mord plädiert – allerdings unterschiedliche Strafmaße für den angeklagten Sebastian S.

29.01.2015

Ein betrunkener Mercedes-Fahrer aus Bayern hat am Dienstagnachmittag einen Unfall ausgelöst, infolge dessen die Autobahn 9 zwischen Wiedemar und Brehna in Richtung Berlin voll gesperrt werden musste.

28.01.2015
Anzeige