Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwerer Auffahrunfall auf Leipziger Autobahn

12.000 Euro Schaden Schwerer Auffahrunfall auf Leipziger Autobahn

Weil offenbar die Bremsen seines Wagens versagten, hat ein 61-Jährigerauf der A14 einen schweren Unfall verursacht. Sein Pkw krachte ungebremst in ein weiteres Fahrzeug, eine Frau wurde verletzt.

Bei einem Unfall auf der A14 bei Leipzig wurde eine Frau verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 12.000 Euro. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Auf der Bundesautobahn 14 hat sich am Mittwoch ein schwerer Unfall ereignet. Ein 61-Jähriger war gegen 18 Uhr in Richtung Dresden unterwegs, als er auf Höhe der Anschlussstelle Leipzig-Ost vor einer Kurve sein Tempo verringern wollte. Nach Angaben der Polizei versagten jedoch die Bremsen: Der 61-Jähriger fuhr auf einen Wagen auf.

Beide Autos kamen nach einigen Metern zum Stehen. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Die Fahrerin des zweiten Pkw musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen den 61-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

jhz

Autobahn 14 Leipzig-Ost 51.343218 12.507353
Autobahn 14 Leipzig-Ost
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr