Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwerer Autounfall auf der A14: Polizei sucht nach Unfallverursacher und Zeugen

Schwerer Autounfall auf der A14: Polizei sucht nach Unfallverursacher und Zeugen

Auf der Autobahn 14 Richtung Magdeburg hat es am Sonntagvormittag einen schweren Unfall gegeben. Nach Angaben der Polizei geschah dieser zwischen den Ausfahrten Leipzig-Nord und Schkeuditz.

Voriger Artikel
Einbrecher sperrt den Wachhund ein – Schwerer Diebstahl in Großzschocher
Nächster Artikel
Bei spontaner Verabredung ausgeraubt: Mädchen, Mobiltelefon und Motorrad weg

(Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einem Überholmanöver übersah der Fahrer eines weißen Kleinwagens einen von hinten nahenden Mercedes.

Der Fahrer des Mercedes bremste, verlor dabei aber die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Das Auto prallte gegen den dunklen Opel, den der Fahrer des Kleinwagens hatte überholen wollen, und überschlug sich. Der 41-jährige Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Am Mercedes entstand ein Totalschaden, der Opel und ein weiteres Auto wurden beschädigt.

Der Fahrer des weißen Kleinwagens hielt ebenfalls, schaute sich kurz um, fuhr dann aber weiter. Seinen Namen gab er nicht an. Die Polizei fahndet jetzt nach ihm. Zeugen, die etwas über den Unfallhergang, zum Fahrer oder zum Unfallfahrzeug sagen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Leipzig zu melden; in der Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig oder telefonisch unter der (0341) 255 28 47.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr