Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schwerer Autounfall auf der A14: Polizei sucht nach Unfallverursacher und Zeugen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schwerer Autounfall auf der A14: Polizei sucht nach Unfallverursacher und Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 11.05.2015
(Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Bei einem Überholmanöver übersah der Fahrer eines weißen Kleinwagens einen von hinten nahenden Mercedes.

Der Fahrer des Mercedes bremste, verlor dabei aber die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Das Auto prallte gegen den dunklen Opel, den der Fahrer des Kleinwagens hatte überholen wollen, und überschlug sich. Der 41-jährige Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Am Mercedes entstand ein Totalschaden, der Opel und ein weiteres Auto wurden beschädigt.

Der Fahrer des weißen Kleinwagens hielt ebenfalls, schaute sich kurz um, fuhr dann aber weiter. Seinen Namen gab er nicht an. Die Polizei fahndet jetzt nach ihm. Zeugen, die etwas über den Unfallhergang, zum Fahrer oder zum Unfallfahrzeug sagen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Leipzig zu melden; in der Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig oder telefonisch unter der (0341) 255 28 47.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Großzschocher ist am Wochenende in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen worden. Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Um sich frei bewegen zu können, sperrte der Einbrecher den Wachhund in einen Schuppen ein.

11.05.2015

Drei unbekannte Männer haben am Sonntagabend eine Gruppe Jugendlicher überfallen. Nach Angaben der Polizei passierte der Überfall in der Gärtnerstraße (Leipzig – Grünau).

11.05.2015

Nach Feierabend kommen die Langfinger: Bäckereien und Friseursalons in und um Leipzig bekommenen nachts immer öfter ungebetenen Besuch. Jeder dritte Betrieb der beiden Branchen wurde in den vergangenen Jahren bereits mindestens einmal Opfer von Einbrechern.

10.05.2015