Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schwerer Unfall in Markranstädt: 77-jähriger Mann übersieht beim Abbiegen Gegenverkehr
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schwerer Unfall in Markranstädt: 77-jähriger Mann übersieht beim Abbiegen Gegenverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 28.09.2014
Quelle: dpa
Leipzig

Als er verkehrswidrig abbog, kam es zum folgenschweren Crash.

Der 77-Jährige sei unerlaubt in den „Kalter Feldweg“ abgebogen, teilte die Leipziger Polizei am Sonntag mit. Dabei habe er einen entgegenkommenden Pkw übersehen, an dessen Steuer ein 54-jähriger Mann saß. Die Beifahrerin des Unfallverursachers wurde nach Polizeiangaben so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Zum Gesundheitszustand der anderen Unfallbeteiligten nannte die Polizei noch keine Details. Bei dem Zusammenprall entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sorge war riesig. Seit Donnerstagnachmittag wurde der 67-jährige Wolfgang W. aus Leipzig vermisst. Der an Demenz erkrankte Mann war nach einem Arztbesuch spurlos verschwunden.

28.09.2014

Ein 17-jähriger Radfahrer ist am Freitagnachmittag von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Abend auf Nachfrage mitteilte, war der Jugendliche gegen 15.30 Uhr entlang der Riesaer Straße im Leipziger Osten unterwegs.

26.09.2014

Im Leipziger Stadtteil Reudnitz ist am Donnerstag ein 50-jähriger Autofahrer mit einer Straßenbahn kollidiert. Der Mann war mit seinem Fahrzeug auf die Gleise gefahren, weil ein 20-Jähriger mit seinem Wagen scharf auf die linke Spur gezogen war, so die Polizei.

26.09.2014