Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwerer Verkehrsunfall in Leipzig - Fahrer wird aus dem Pkw geschleudert

Schwerer Verkehrsunfall in Leipzig - Fahrer wird aus dem Pkw geschleudert

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen im Leipziger Nordwesten. Ein 33-jähriger Mann kam gegen 7 Uhr auf der Radefelder Allee, nahe Poststraße, von der Straße ab.

Leipzig. Der Wagen streifte einige Bäume und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde aus seinem Auto geschleudert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die Radefelder Allee musste zeitweise nahe der Unfallstelle komplett gesperrt werden.

Der Fahrer war von Stahmeln in Richtung Schkeuditz unterwegs, als er rund 200 Meter vor dem Kreisverkehr Poststraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Die Leipziger Polizei meldete, dass vermutlich "unangepasste Geschwindigkeit" die Unfallursache sei.

Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus. Erst gegen 9 Uhr konnte die Radefelder Allee wieder freigegeben werden.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr