Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwerer Verkehrsunfall in Leipzig-Leutzsch – Überholmanöver endet am Baum

Schwerer Verkehrsunfall in Leipzig-Leutzsch – Überholmanöver endet am Baum

Leipzig. Bei einem schweren Verkehrsunfall im Leipziger Stadtteil Leutzsch sind am Donnerstagabend drei Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 22-Jähriger gegen 23 Uhr mit seinem BMW auf der Schomburgkstraße in Richtung Plautstraße. In einer Rechtskurve wurde das Fahrzeug auf der linken Spur von einem Volkswagen überholt, an dessen Steuer an 19-Jähriger saß.

In der Kurve geriet der BMW auf die linke Spur und touchierte den Volkswagen, erklärte Polizeisprecherin Birgit Höhn. „Daraufhin kam der BMW von der Straße ab, stieß erst gegen einen Baum und dann noch gegen einen Ampelmast“, sagte Höhn. Der Fahrer des Volkswagen verlor ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte auf der anderen Fahrbahnseite mit zwei Bäumen.

 

Während der Fahrer des BMW ohne Schaden blieb, zog sich sein 55-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 19-Jährige Lenker des Volkswagen und sein 21-jähriger Beifahrer wurden beim Unfall leicht verletzt. An den beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von 17.000 Euro.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr