Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwerverletzte Radfahrer und Suche nach Zeugen

Fahrradunfälle in Leipzig Schwerverletzte Radfahrer und Suche nach Zeugen

Die Polizei sucht nach zwei Verkehrsunfällen mit Radfahrern nach Zeugen. Ein Fall ereignete sich am Mittwochnachmittag an der Lützner Straße. Hier stießen ein Toyota und ein Radler zusammen. Der Radfahrer kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Ein weiterer Fall passierte bereits am 5. Juni.

Die Radfahrer wurden bei den Unfällen schwer verletzt (Symbolbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Polizei sucht nach zwei Verkehrsunfällen mit Radfahrern nach Zeugen. Ein Fall ereignete sich am Mittwochnachmittag an der Lützner Straße. Hier stießen ein Toyota und ein Radler zusammen. Der Radfahrer kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Ein weiterer Fall passierte bereits am 5. Juni.

Fall 1

Ein 23-jähriger Radfahrer kam aus Richtung der Zschocherschen Straße und wollte die Lützner Straße an einer Fußgängerfurt überqueren. Dabei wurde er von einem Toyota-Fahrer am Hinterrad erfasst und stürzte. Dabei verletzte sich der 23-Jährige schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Er wurde stationär aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf 2500 Euro.

Die Polizei sucht speziell nach Zeugen, die Hinweise zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt, am Mittwoch um 17 Uhr, und zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können.

Fall 2

Eine 20-jährige Radfahrerin wurde am vergangenen Freitag, der 5. Juni, um 14.30 Uhr auf der Marschnerstraße in Höhe des Landesgymnasiums für Sport von einem unbekannten Auto gestreift. Sie stürzte und schlug mit dem Kopf an den Bordstein. Nach kurzer Benommenheit nahm sie die Fahrt wieder auf. An der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park traf sie eine Freundin, der sie noch von dem Unfall erzählte. Dann wurde ihr aber schwindelig und schwarz vor Augen. Die Freundin rief Polizei und Krankenwagen. die 20-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Die Verkehrspolizei sucht nach einem Zeugen, der das Mädchen nach dem Unfall angesprochen hat und sie fragte, ob alle in Ordnung sei. Er wird gebeten, sich zu melden. Außerdem wird nach weiteren Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Unfall geben können.

 
In beiden Fällen sollen sich Zeugen an die Leipziger Verkehrspolizei in der Schongauerstraße 13, oder per Telefon unter (0341) 255 2847 wenden.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr