Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schwerverletzter bei Straßenbahnunfall in Leipzig – 51-Jähriger von Tatra mitgeschleift
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schwerverletzter bei Straßenbahnunfall in Leipzig – 51-Jähriger von Tatra mitgeschleift
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 23.07.2013
Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, lief der Mann gegen 22 Uhr angetrunken auf der Adenauerallee in Richtung Permoser Straße entlang. An der Kreuzung zur Torgauer Straße wollte er die Gleise der Straßenbahn überqueren und missachtete dabei eine herannahende Bahn der Linie 3.

Trotz der sofortigen Notbremsung des 20-jährigen Bahnfahrers, wurde der Fußgänger vom Zug der Marke Tatra erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Dabei erlitt der 51-Jährige schwere Verletzungen. Die Rettungskräfte mussten ihn mit schwerem Gerät befreien, ehe er in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Nach Polizeiangaben hatte er 2,2 Promille Alkohol intus. Weitere Personen wurden nicht verletzt, da die Bahn zu diesem Zeitpunkt unbesetzt war.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Strecke vorübergehend gesperrt werden. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) richteten Schienenersatzverkehr ein. An der Bahn entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

joka / mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Verfahren gegen ihn läuft, der Grund dafür ist ebenso simpel wie umstritten: Weil derartige Geräte auf GPS-Basis auch vor Blitzern warnen, sind sie laut Straßenverkehrsordnung (StVO) verboten - auch wenn die Politik seit Jahren darüber debattiert.

17.07.2015

Bei einem Brand im Leipziger Westen ist am Sonntagabend ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Rettungskräfte gegen 22 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus in der Engertstraße im Stadtteil Lindenau gerufen, weil aus einer Einraumwohnung in der ersten Etage Rauchschwaden ins Freie drangen.

22.07.2013

Es war kurz nach 4 Uhr, als die Polizei den Saft abdrehte: Mehr als 100 Partygänger feierten am Sonnabend am Südplatz, der von DJs und professioneller Musikanlage ausgiebig beschallt wurde.

22.07.2013
Anzeige