Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sechs Angreifer schlagen 37-Jährigen in Leipzig-Lindenau zu Boden

Sechs Angreifer schlagen 37-Jährigen in Leipzig-Lindenau zu Boden

Eine Gruppe von sechs Unbekannten hat am späten Sonntagabend einen 37-Jährigen in Lindenau brutal überfallen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann kurz nach Mitternacht auf dem Heimweg und bemerkte nicht, dass er verfolgt wurde.

Voriger Artikel
Feuer in Dachgeschosswohnung in Leipzig-Plagwitz – Bewohner löschen Flammen selbst
Nächster Artikel
Lok-Fan wird in einer Straßenbahn in der Leipziger Innenstadt mit Faustschlag attackiert
Quelle: dpa

Leipzig. An der Kreuzung Georg-Schwarz-/Erich-Köhn-Straße wurde er plötzlich mit zwei Fausthieben zu Boden geschlagen.

Danach traten und schlugen die sechs Angreifer gemeinsam auf ihr Opfer ein und forderten Geld und Wertsachen. Als sich der 37-Jährige aufrichtete, habe ihm einer der Täter ein Messer an den Hals gehalten. Daraufhin habe sich der Mann zur Wehr gesetzt und die Angreifer in die Flucht geschlagen, hieß es.

Der 37-Jährige erlitt Prellungen, mehrere Hämatome an Kopf und Oberkörper sowie diverse Hautabschürfungen und wurde in einem Krankenhaus behandelt. Gegenüber der Polizei gab er an, die Täter seien dunkel bekleidet gewesen. Einer habe Turnschuhe der Marke Nike, ein anderer ein Basecap getragen. Die Männer hätten gebrochen Deutsch gesprochen. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu den Männern nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

Aufgrund wiederholter Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen steht die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr