Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sechs Fahrzeuge am Wochenende in Leipzig gestohlen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sechs Fahrzeuge am Wochenende in Leipzig gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 14.03.2017
Autodieb beim Aufbrechen einer Tür (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Wochenende haben Autodiebe wiederholt in Leipzig zugeschlagen. Gleich sechs Fahrzeuge, jeweils ähnliche Modelle, verschwanden in der Zeit von Samstagvormittag bis Montagmorgen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Betroffen war vor allem der Süden.

In der Tarostraße verschwand in der Nacht zu Montag ein schwarzer VW Golf V Tour eines 21-Jährigen im Wert von etwa 8000 Euro. Ein weiterer schwarzer VW Golf V wurde im Zeitraum von Samstag, 10.30 Uhr, bis Montag, 18 Uhr, in der Paul-Gruner-Straße in Höhe der Bernhard-Göring-Straße gestohlen. Dem 27-jährigen Halter entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

In der Cunnersdorfer Straße stahlen Unbekannte von Sonntag auf Montag einen Mazda 3 in der Farbe Champagner-Gold eines 50-Jährigen im Zeitwert von 6000 Euro. In der Gohliser Virchowstraße wurde einem 86-Jährigen ein schwarzer Mazda 3 im Wert von 5000 Euro gestohlen.

Auch auf zwei Skoda Oktavia hatten es die Diebe abgesehen. Der graue Wagen eines 27-Jährigen im Wert von 5000 Euro verschwand in der Nacht zu Montag aus der Scharnhorststraße. In derselben Nacht wurde in der Shakespearestraße das 8000 Euro teure schwarze Fahrzeug eines 32-Jährigen gestohlen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Machete hat ein 77-Jähriger zwei Mitarbeiter des Leipziger Veterinäramts auf einer Büffelkoppel in Leipzig-Heiterblick bedroht. Die Kontrolleure mussten mit ihrem Auto flüchten.

14.03.2017

In einem vierseitigen Statement hat sich am Montag die Leipziger Polizei vornehmlich an die Gegner des geplanten rechtsradikalen Aufmarsches am Samstag gewandt. Das Netzwerk „Leipzig nimmt Platz“ reagiert mit einem offenen Brief.

14.03.2017

Die vier Jugendlichen, die am Montag auf der Kreuzung vor der Thomaskirche angefahren worden sind, waren auf Klassenfahrt in Leipzig. Es gibt auch erste Hinweise, wie es zu dem Unfall kam.

14.03.2017
Anzeige