Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sechs Verletzte bei Streit in Leipziger Asylbewerber-Unterkunft
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sechs Verletzte bei Streit in Leipziger Asylbewerber-Unterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 12.07.2017
Die Asylunterkunft An den Tierkliniken: Hier kam es in der Nacht zu einer Auseinandersetzung zwischen Bewohnern (Archivfoto). Quelle: Jens Rometsch
Anzeige
Leipzig

In einer Flüchtlingsunterkunft im Leipziger Zentrum-Südost sind bei einer Auseinandersetzung in der Nacht zu Mittwoch sechs Bewohner leicht verletzt worden. Gegen Mitternacht wurde die Polizei nach eigenen Angaben in die Container-Gemeinschaftsunterkunft An den Tierkliniken gerufen, weil dort afghanische und libysche Asylbewerber in Streit geraten waren. Die Männer seien mit Messern und Steinen aufeinander losgegangen. Vier von ihnen mussten medizinisch behandelt werden.

Auslöser für den Streit soll eine fremde Frau in der Unterkunft gewesen sein, auf die die Afghanen den Sicherheitsdienst nach Polizeiangaben hingewiesen haben. Die Security-Mitarbeiter hätten die Frau anschließend der Unterkunft verwiesen. In der Folge kam es zu der Auseinandersetzung. Die Ermittlungen dazu laufen noch.

nöß

An drei verschiedenen Orten in Leipzig sind kurz nach Mitternacht nahezu zeitgleich Brandanschläge auf Autos verübt worden. Insgesamt fünf Fahrzeuge brannten nach Polizeiangaben aus, ein weiteres wurde beschädigt.

12.07.2017
Taucha Wiederholt schwerer Diebstahl in Taucha - Erneut knapp 150 Solarmodule von Geflügelzüchter geklaut

Unbekannte haben von der Geflügelzuchtanlage in der Eilenburger Straße in Taucha erneut fast 150 Photovoltaik-Module gestohlen. Ob die Tat im Zusammenhang mit dem Diebstahl vom vergangenen Mittwoch steht, ist bisher unklar.

06.03.2018

Im Prozess um den Mord am Pferdehofbesitzer Rocco J. wurde am Mittwoch die Lebensgefährtin des Mörders wegen Betrugs zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten veurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sie durch Vortäuschung eines Erbes ihren Partner in Verschuldung trieb.

11.07.2017
Anzeige