Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sechsjähriger in Leipzig-Lausen von Bus angefahren und verletzt – Polizei sucht Zeugen

Sechsjähriger in Leipzig-Lausen von Bus angefahren und verletzt – Polizei sucht Zeugen

Auf der Lausener Straße im Leipziger Westen ist am Montagmorgen ein sechsjähriger Junge bei einem Unfall mit einem Linienbus verletzt worden. Der Bus der Linie 161 fuhr gegen 7.35 Uhr stadtauswärts, als er an einem Fußgängerüberweg mit dem Jungen zusammenstieß, so die Polizei.

Voriger Artikel
Angestellte gewürgt und gestoßen: Räuber überfällt Café in Leipzig-Zentrum
Nächster Artikel
Kollision mit Straßenbahn: Radfahrer in der Leipziger Südvorstadt schwer verletzt

Bei einem Unfall in Leipzig-Lausen wurde am Montag ein Junge verletzt. (Symbolbild)

Quelle: Tanja Tröger

Leipzig. Der Junge habe dort mit seinem drei Jahre älteren Bruder gestanden, hieß es.

Das Kind wurde bei dem Zusammenprall verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 44-jährige Busfahrerin erlitt einen Schock. Die genauen Umstände des Unfalls sind bislang unklar und werden gegenwärtig vom Verkehrsunfalldienst untersucht.

Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen des Vorfalls. Zeugen – insbesondere die Fahrgäste im Omnibus – werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion in der Schongauer Straße 13 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 25 52 847 zu melden.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr