Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Seniorin wird im Leipziger Süden von Tram erfasst und schwer verletzt

Großeinsatz der Rettungskräfte Seniorin wird im Leipziger Süden von Tram erfasst und schwer verletzt

Eine 80-Jährige ist am Dienstagnachmittag von einer einfahrenden Straßenbahn in der Karl-Liebknecht-Straße erfasst worden. Die Frau wurde umgerissen und schwer verletzt. Auch der Tramfahrer musste im Krankenhaus behandelt werden.

Da es zunächst hieß, die Frau würde unter der Straßenbahn liegen, rückte die Leipziger Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus.

Quelle: dpa

Leipzig. Eine 80-Jährige ist am Dienstagnachmittag in der Leipziger Südvorstadt gegen eine Straßenbahn gelaufen. Die Seniorin wollte gegen 15.50 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße in Höhe der Kantstraße eine Straßenbahn erreichen. Wie die Polizei mitteilte, ignorierte sie dabei eine einfahrende Tram. Trotz Klingelns und Notbremsung kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurde die 80-Jährige an Kopf und Arm erfasst und umgerissen. Verletzt kam sie neben der Vorderachse zum Liegen.

Da es in einer Erstmeldung hieß, die Frau befände sich unter der Bahn, rückte die Leipziger Feuerwehr zunächst mit einem Großaufgebot aus. Sowohl die Seniorin als auch der 51-jährige Tram-Fahrer wurden später in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden, die Frau wurde stationär aufgenommen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr