Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sexueller Übergriff auf 16-Jährige in Leipzig-Grünau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sexueller Übergriff auf 16-Jährige in Leipzig-Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 12.04.2018
Die Polizei ermittelt nach einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff auf eine 16-Jährige in Leipzig-Grünau. Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Polizei ermittelt nach einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff auf eine 16-Jährige. Das Mädchen ist nach bisherigen Erkenntnissen am Mittwoch gegen 16.10 Uhr in der Saturnstraße im Stadtteil Grünau geschlagen und missbraucht worden. Die junge Leipzigerin lief demnach allein in Richtung der Straßenbahnendhaltestelle. Auf diesem Weg kamen ihr drei Männer entgegen, die ihrer Aussage nach Ausländer waren. Als sie die Jugendliche ansprachen, habe diese signalisiert, dass sie in Ruhe gelassen werden wolle und sei weggerannt, teilte Polizeisprecher Uwe Voigt am Donnerstag mit. Doch einer der drei Unbekannten gab offenbar keine Ruhe, und verfolgte sie. Er soll ihr an den Po gegrapscht und sie gekniffen haben. Immer weiter bedrängte er sie, berichtete die Polizei, doch das Mädchen wehrte sich und stieß den Mann weg. Daraufhin wurde sie mit dem Kopf gegen einen Baum gestoßen. Sie rannte in Richtung der Häuser am Miltitzer Weg davon, worauf die Verfolger von ihr abließen. Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die drei Tatverdächtigen mit der Straßenbahn in Richtung Innenstadt gefahren sind. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, eine ambulante Behandlung war aber nicht nötig.

Der Haupttäter ist nach Beschreibung des Mädchens 17 bis 20 Jahre alt, schlank, hat schwarze Haare, buschige Augenbrauen und trug ein grün-gelbes Oberteil, sowie eine dunkle Hose.

Von F. D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen akuten Ausbildungsstau und Personalnotstand bei der Integrierten Regionalleitstelle Leipzig kritisierte die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft. Viele Disponenten dürften aufgrund mangelnder Qualifikation gar keine Notrufe annehmen. Nun hat die zuständige Branddirektion auf die Fragen der LVZ ausführlich geantwortet.

11.04.2018

Auf dem Roßplatz in der Leipziger Innenstadt sind am Mittwochabend zwei Autos zusammengestoßen. Zwei Insassinnen wurden dabei verletzt. Eine Frau musste von der Feuerwehr befreit werden.

11.04.2018

Zwei Radfahrer sind durch die Unachtsamkeit anderer am Dienstag in Leipzig bei Unfällen verletzt worden. Beide musste im Krankenhaus versorgt werden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

11.04.2018
Anzeige