Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sexueller Übergriff auf 18-Jährige in Leipzig-Reudnitz – Polizei fahndet nach Täter

Versuchte Vergewaltigung Sexueller Übergriff auf 18-Jährige in Leipzig-Reudnitz – Polizei fahndet nach Täter

Der Täter riss die Frau zu Boden, begrapschte sie und flüchtete danach: Eine 18-Jährige ist am Sonntagmorgen in Leipzig-Reudnitz Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Die Polizei fahndet nun nach einem südländisch aussehenden, etwa 20 Jahre alten Mann.

Die Polizei fahndet nach einem Sex-Täter, der sich am Sonntagmorgen an einer jungen Frau in Reudnitz verging.
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Eine 18-Jährige ist am Sonntagmorgen in Leipzig Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Der Täter näherte sich der Frau nach Polizeiangaben gegen 4.40 Uhr in der Möbiusstraße in Reudnitz von hinten, riss sie zu Boden und griff ihr danach an die Brüste sowie in den Genitalbereich. Die 18-Jährige wehrte sich heftig und rief mit lauten Schreien um Hilfe, anschließend flüchtete der Mann. Die junge Frau erlitt einen Schock, blieb ansonsten jedoch unverletzt.

Die Polizei fahndet nun nach dem Täter. Der Mann hatte nach Angaben der Frau ein südländisches Aussehen, war etwa 20 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Er sprach eine der Frau unbekannte Sprache, hatte sehr kurze, gegeelte, schwarze Haare und eine dunkelbraune Hautfarbe. Bekleidet war er mit einem weiß-blau-rot-karierten Hemd, Jeans und dunklen Schuhe. Markant: Er hatte einen grauen Pullover oder eine Jacke um die Hüfte gebunden.

Hinweise zum Täter nimmt die Kripo unter 0341 / 96 64 66 66 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Von nöß

Leipzig Möbiusstraße 51.33044 12.408225
Leipzig Möbiusstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr