Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sieben Autos von Firmenmitarbeitern im Leipziger Osten geknackt - tausende Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sieben Autos von Firmenmitarbeitern im Leipziger Osten geknackt - tausende Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 15.07.2010
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, machten sich die Täter zwischen 5 Uhr und 5.50 Uhr an den Autos, die im Oertgering im Stadtteil Althen geparkt waren, zu schaffen. Der Schaden geht in die Tausende.

Zunächst schlugen die Diebe die Seitenscheiben der Wagen ein, dann durchsuchten  sie den Innenraum der Fahrzeuge. Was genau sie dabei erbeuteten, ist noch unbekannt. Da die Autos den europaweit tätigen Mitarbeitern einer Spedition gehören, hätte das Diebesgut bislang noch nicht genau erfasst werden können, sagte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf gegenüber LVZ-Online. Die aufgebrochenen Fahrzeuge der Marken Toyota, Opel, Skoda und VW seien vorübergehend auf einem Firmengelände in Sicherheit gebracht worden.

Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall gegen Unbekannt.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine nachglimmende Zigarette hat am Mittwoch erneut einen Wohnungsbrand in Leipzig ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Feuerwehr gegen 17.45 Uhr in die Antonienstraße gerufen.

15.07.2010

Eine Gasringleitung hat ein Baggerfahrer am Mittwoch gegen 14 Uhr bei Arbeiten in der Russenstraße in Probstheida schwer beschädigt. Laut Polizei musste aufgrund des massiven Gasaustritts ein Sperrkreis im Umkreis von 100 Metern errichtet werden.

14.07.2010

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Engelsdorf ist in der Nacht zu Mittwoch ein 61-Jähriger schwer verletzt worden. Wie Polizeisprecherin Maria Braunsdorf gegenüber LVZ-Online mitteilte, war das Feuer gegen 0.45 Uhr im Wohnzimmer einer Erdgeschosswohnung An der Bahn ausgebrochen, laut ersten Ermittlungen wahrscheinlich in der Nähe des Sofas.

14.07.2010
Anzeige