Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Smartphones weg: Radfahrer bestehlen Jungen im Leipziger Osten

Zeugenaufruf Smartphones weg: Radfahrer bestehlen Jungen im Leipziger Osten

In Neustadt-Neuschönefeld und Volkmarsdorf sind am Dienstag zwei Jungen Opfer von Handydieben geworden. In beiden Fällen flüchteten die Täter mit Fahrrädern. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

In Leipzig haben abermals Handydiebe zugeschlagen. (Symbolbild)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Im Osten der Messestadt haben Unbekannte die Smartphones eines Zwölfjährigen und eines elfjährigen Jungens gestohlen. In der Volkmarsdorfer Schützenhausstraße befand sich gegen 6.45 Uhr der Elfjährige auf dem Schulweg, als zwei Männer auf ihn zuradelten und einer schließlich direkt vor ihm stoppte.

Das Kind blieb eingeschüchtert stehen: diesen Moment nutzte der zweite Unbekannte dazu, den Elfjährigen festzuhalten und nach dem Smartphone zu greifen, dass der Junge zuvor in der Hosentasche verstaut hatte.

Zusammen fuhren die Täter mit ihrer Beute in Richtung Wurzener Straße davon. Der Junge rief seine Mutter, die bei der Polizei Anzeige erstattete. Laut Täterbeschreibung war der erste Mann zwischen 25 und 28 Jahren alt und etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß. Er hatte eine normale Statur, dunkelbraune Haare und Hautfarbe. Er habe mit ausländischem Akzent gesprochen, hieß es. Täter Nummer zwei war größer als sein Komplize.

Ähnlicher Übergriff eine halbe Stunde später

Ein zweiter Fall ereignete sich gegen 7.15 Uhr an der Ecke Elsastraße/Kohlgartenstraße in Neustadt-Neuschönefeld, so die Polizei. Ein Radler griff nach dem Handy des 12-Jährigen, während dieser an einer Haltestelle telefonierte. Gegenüber der Polizei erklärte er später, dass der Täter aus Richtung Reclamstraße kam und direkt an ihm vorbeifuhr.

Der Dieb war zwischen 16 und 25 Jahre alt und hatte eine dunklere Hautfarbe. Er trug ein schwarzes Achsel-T-Shirt mit einer aufgedruckten Nummer auf dem Rückenteil, das Fahrrad hatte eine dunkle Rahmenfarbe.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Geschehen und den Tätern geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr