Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Softairwaffen im Auto lösen Polizeieinsatz in Leipzig-Grünau aus

Zeuge rief Polizei Softairwaffen im Auto lösen Polizeieinsatz in Leipzig-Grünau aus

Drei Männer spielten in einem Auto mit Waffen und zielten damit aufeinander. Ein Zeuge, der die Szene mitbekam, rief die Polizei. Die konnte das Auto anhalten und stellte fest: Es waren Softairwaffen. Eine Anzeige gab es trotzdem.

Die Männer bedrohten sich mit Softairwaffen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Softairwaffen haben am Abend gegen 19.30 Uhr in Leipzig-Grünau einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie das Einsatz- und Lagezentrum der Leipziger Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge einen Vorfall gemeldet, bei dem vier Männer in einem Auto mit Waffen aufeinander zielten.

Die Polizei rückte daraufhin mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus und konnte den gesuchten Wagen in der Jupiterstraße in Leipzig-Grünau anhalten. Drei der Männer, zwischen 26 und 31 Jahren, versuchten, die Waffen zu verstecken. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich nicht um echte Pistolen handelte, sondern Softairwaffen. Diese hatten sie am selbsten Tag gekauft. Ein Verstoß gegen das Waffengesetz war die Aktion der Männer dennoch. Zwar ist der Erwerb erlaubt, das Führen in der Öffentlichkeit ist aber verboten. Die Polizei stellte die Waffen sicher. Gegen die Männer laufen nun Anzeigen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr