Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Spektakuläre Verfolgungsjagd im Leipziger Norden: Verdächtiger rammt Polizeifahrzeug
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Spektakuläre Verfolgungsjagd im Leipziger Norden: Verdächtiger rammt Polizeifahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 11.04.2011
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Als sie am Unfallort eintrafen, bemerkten die Polizisten ein offensichtlich beschädigtes Fahrzeug auf der Gegenspur, das mit aktivierter Warnblink-Anlage in Richtung Innenstadt fuhr, berichtete Polizeisprecher Christian Otto am Montagvormittag. Seine Kollegen nahmen die Verfolgung auf und konnten das Auto aus dem Thüringer Wartburgkreis zum Anhalten bewegen.

Als die Beamten die Personalien des Fahrers überprüfen wollten, setzte er mit seinem Auto ruckartig zurück, rammte das Polizeifahrzeug und flüchtet erneut auf der Georg-Schumann-Straße entlang. Die Polizei nahm wieder die Verfolgung auf und konnte den 25-Jährigen dann in Höhe der Slevogtstraße zum endgültigen Anhalten und Aussteigen zwingen.

Der Mann widersetzte sich auch hier noch seiner Festnahme und verletzte dabei einen der Beamten leicht. Trotzdem gelang es, den Tatverdächtigen zu überwältigen und zur Untersuchung ins Parkkrankenhaus zu bringen. Die Ärzte stellten weder Alkohol, noch sonstige Drogen im Körper des Mannes fest. Zur Beobachtung wurde er für 24 Stunden im Krankenhaus belassen.

Die Polizei hat die weiterführenden Ermittlungen aufgenommen. Zur Höhe des entstandenen Schadens war am Montagvormittag noch nichts bekannt.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder ist am helllichten Tag ein Geschäft in Leipzig überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, habe der bislang unbekannte Täter am Sonnabend kurz vor 14.30 Uhr in einem Drogeriehandel in der Kiewer Straße zunächst gewartet, bis alle anderen Kunden den Laden verlassen hatten.

10.04.2011

Vom Dach einer leerstehenden Schule in der Lützner Straße warfen Donnerstag Nachmittag mehrere Kinder mit Steinen nach vorbeifahrenden Autos. Ein 26-jähriger Mann informierte die Polizei und konnte einen 14-jährigen Jugendlichen festhalten, der sich an der Aktion beteiligt hatte.

10.04.2011

Eine 94-jährige Frau wurde am Freitagnachmittag Opfer eines Diebs, das teilte die Leipziger Polizei am Samstag mit. Auf der Eisenbahnstraße entriss der 28-jährige Täter der alten Dame die Tasche, dabei warf er die Frau um.

09.04.2011
Anzeige