Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Spontandemo am Connewitzer Kreuz für linksautonomes Wohnprojekt in Berlin
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Spontandemo am Connewitzer Kreuz für linksautonomes Wohnprojekt in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 31.01.2012
Anzeige
Leipzig

„Gegen 21.15 Uhr versammelten sich etwa 50 Personen in der Wolfgang-Heinze-Straße und marschierten in Richtung Karl-Liebknecht-Straße“, erklärte Birgit Höhn, Sprecherin der Polizei, gegenüber LVZ-Online.

Einige der Demonstranten seien vermummt gewesen und hätten Pyrotechnik gezündet. In Höhe der Selnecker Straße wurden zwei Container in Brand gesteckt. Nach Angaben der Polizeisprecherin bekundeten die Teilnehmer über Sprechchöre und Banner ihre Solidarität mit dem linksautonomen Wohnprojekt „Rigaer 94“ in Berlin. Vor gut einem Jahr waren in direkter Nachbarschaft, in der Berliner Liebigstraße 14, besetzte Wohnungen durch die Polizei geräumt worden.

„An der Kreuzung zur Richard-Lehmann-Straße stoppte der Demonstrationszug. Es wurde ein Schneeball mit einem Stein darin auf ein Polizeifahrzeug geschleudert“, sagte Höhn. Daraufhin habe sich der Demonstrationszug aufgelöst und die Teilnehmer seien in alle Himmelsrichtungen verschwunden.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 62 Jahre alter Radfahrer ist am Freitag bei einem Unfall in Leipzig-Großzschocher schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann gegen 17.45 Uhr auf der Anton-Zickmantel-Straße unterwegs.

30.01.2012

Weil er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, ist am Sonntag ein 22-jähriger Autofahrer im Leipziger Süden ins Schleudern geraten. Nach Informationen der Polizei fuhr der junge Mann gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße 2 und musste am Abzweig Richard-Lehmann-Straße einem Eisblock ausweichen.

30.01.2012

Der seit November vermisste Ralf B. ist tot. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der 48-Jährige am Samstag leblos im Albrechtshainer See gefunden. Laut den Beamten liege kein Straftatsverdacht vor.

30.01.2012
Anzeige