Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Spontandemonstration im Leipziger Osten wegen Zwangsräumung von Berliner Rentnerin
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Spontandemonstration im Leipziger Osten wegen Zwangsräumung von Berliner Rentnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 16.04.2013
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Dabei trugen sie ein Transparent und zündeten mehrfach Pyrotechnik.

Eine Anwohnerin alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, zerstreute sich die Menschengruppe in alle Himmelsrichtungen. Einer der Flüchtenden wurde kurzzeitig in Gewahrsam genommen. "Dabei wurden ein schwarzer Schal sowie eine schwarze Mütze festgestellt. Da beide mitgeführten Gegenstände aus Sicht der Polizei für eine Vermummung geeignet waren, wurde gegen den 29-jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet", erklärte die Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen wollten sich die Demonstranten offenbar mit der vergangene Woche nach Zwangsräumung in Berlin verstorbenen Rentnerin Rosemarie F. solidarisieren. Die schwerbehinderte 67-Jährige hatte ihre Wohnung im Stadtteil Reinickendorf wegen Mietrückständen verlassen müssen und wurde drei Tage später tot in einem Obdachlosenheim gefunden. Die Berliner Behörden hatten die Miete der Rentnerin bezahlen wollen, aufgrund eines Eigentümerwechsels im Haus kam das Geld aber zu spät beim Vermieter an.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Betrugsmasche war simpel, die Beute immens: Mit gefälschten Abrechnungen für Fahrsicherheitstrainings von Berufsschülern soll eine Fahrschule einen Schaden von 900.000 Euro angerichtet haben.

15.04.2013

[gallery:500-2302643347001-LVZ] Leipzig. Die Polizei hat am Montag die Leiche aus dem Cospudener See geborgen. Ein Taucher holte am Nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr den leblosen Körper aus gut 43 Metern Tiefe an die Oberfläche.

15.04.2013

Den Zusammenstoß mit einem Auto hat am Sonntagabend ein Biber auf der Bundesstraße 183a nicht überlebt. Das Tier wollte gegen 21.30 Uhr in Richtung Delitzsch auf Höhe einer Mülldeponie die Straße überqueren und wurde von dem Pkw eines 20-Jährigen erfasst.

15.04.2013
Anzeige