Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprayer in Leipzig unterwegs: S-Bahn-Brücke und Lärmschutzwand verunstaltet

Sprayer in Leipzig unterwegs: S-Bahn-Brücke und Lärmschutzwand verunstaltet

In der Nacht zum Donnerstag hat die Leipziger Polizei gleich zwei Täter gefasst, die öffentliche Flächen beschmiert haben. In der Wundtstraße malten zwei Jugendliche silberne Buchstaben an die Lärmschutzwand der Bundesstraße 2. Ein Anwohner beobachtete die Sprayer und informierte die Polizei.

Leipzig. Als die Beamten gegen 3.20 Uhr am Ort des Geschehens eintrafen, konnten sie nur einen der beiden jungen Männer überführen, der andere war bereits verschwunden. Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Ein 29-Jähriger wurde in der gleichen Nacht von einem Anwohner erwischt, als er unter der S-Bahn-Brücke in der Lützner-/ Engertstraße zwei Schriftzüge anbrachte. Die Polizei stellte den Täter gegen 1.45 Uhr und beschlagnahmte dessen „Mal-Utensilien“. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro, die Beamten ermitteln wegen Sachbeschädigung.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr