Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sprayer richtet im Leipziger Süden Farbdose auf Zwölfjährigen und zündet Sprühnebel an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sprayer richtet im Leipziger Süden Farbdose auf Zwölfjährigen und zündet Sprühnebel an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 23.08.2010
Anzeige
Leipzig

Dort gestalteten gerade vier Jugendliche eine Mauer mit erlaubten Graffiti.

Als das Trio in Höhe der Sprayer war, drehte sich einer von ihnen um und sprühte dem Zwölfjährigen blaue Farbe ins Gesicht. Dann hielt der Unbekannte ein Feuerzeug in den Sprühnebel, sodass dieser entflammte und die Nackenhaare des Kindes versengte. Anschließend flüchteten die vier Jugendlichen in Richtung Kochstraße.

Die drei Zwölf- bis 14-Jährigen vertrauten sich schließlich einer Sozialbetreuerin des Halle 5 e.V. an, welche die Polizei verständigte. Die Beamten riefen den Rettungsdienst hinzu, der bei dem Jungen leichte Verletzungen behandeln musste. Er und seine Freunde beschrieben den Tatverdächtigen als 14 bis 15 Jahre alt. Er sei mit einer kurzen Hose und einem blauen T-Shirt bekleidet gewesen. Außerdem habe er eine Brille und ein Basecap getragen.

stb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein lauter Knall hat in der Nacht zum Sonntag die Bewohner in der Leipziger Südvorstadt aufgeschreckt. Gegen 0.30 Uhr erreichten die Polizei gleich mehrere Anrufe von besorgten Bürgern.

22.08.2010

Im Leipziger Zentrum-Nord ist ein Mann überfallen, geschlagen und bis auf die Schuhe entkleidet worden. Dann ließen ihn die Täter zurück und flüchteten mitsamt den Sachen und dem Rucksack des 21-Jährigen.

22.08.2010

Drei Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag in Kleinzschocher die Spiegel und Scheiben mehrerer Autos zerstört. Die zwei Männer und eine Frau wurden im Bereich Gießer-/Dieskaustraße gegen 2.45 Uhr von einem Zeugen dabei beobachtet, wie sie gegen die Wagen schlugen und traten.

21.08.2010
Anzeige