Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprayer sprühen 56 Meter langes Graffito in Leipzig-Eutritzsch

An Bahnüberführung Sprayer sprühen 56 Meter langes Graffito in Leipzig-Eutritzsch

15 bis 20 Personen haben in der Nacht zu Donnerstag ein großes Graffito an eine Bahnüberführung in Eutritzsch gesprüht. Als ein Streifenwagen der Polizei kam, flüchteten die Unbekannten.

15 bis 20 Personen haben in der Nacht zu Donnerstag ein großes Graffito an eine Bahnüberführung in Eutritzsch gesprüht (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. 15 bis 20 Personen haben an einer Bahnüberführung in Leipzig-Eutritzsch ein Graffito angebracht. Laut Polizei ist es 56 mal 2,30 Meter groß. Zeugen hatten die Unbekannten beobachtet und die Beamten informiert. Als ein Streifenwagen an der Ecke Berliner Straße und Wittenberger Straße eintraf, flüchteten die Unbekannten nach Angaben der Ordnungskräfte in verschiedene Richtungen. Die Polizei konnte keinen der Sprayer – die  dunkel gekleidet waren und Kapuzen über dem Kopf trugen – mehr fassen.

Bei ihrer Flucht ließen die Unbekannten allerdings Spraydosen zurück, teilweise leer, teilweise noch in Kisten verpackt. Die Beamten stellten alles sicher und fotografierten das Graffito, das die Sprayer hinterlassen hatten. Es handelt sich um einen silbernen Schriftzug auf rotem Grund. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro, die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

luc

51.352703 12.387877
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr