Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sprengsatz in Leipzig-Paunsdorf explodiert – Täter auf der Flucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sprengsatz in Leipzig-Paunsdorf explodiert – Täter auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 22.10.2015
Die Tür des Wohnhauses wurde durch die Detonation beschädigt. Quelle: Baumgärtner
Leipzig

In Leipzig-Paunsdorf ist am Mittwochmorgen ein selbstgebastelter Sprengsatz explodiert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich die Detonation um 5.30 Uhr im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Sachsenstraße. Durch die Druckwelle seien eine Holztrennwand zur Kellertreppe, Innenverglasungen an Lampen sowie die Türen im Haus beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Statik des Hauses sowie Gebäudeteile wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Ein 37-Jähriger ist verdächtig, die Bombe gebaut zu haben. Der Mann ist auf der Flucht.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Gesuchte seine 32-jährige Ex-Freundin und ihren neuen Freund (33), die im Mehrfamilienhaus wohnen, bereits seit Tagen per SMS bedroht haben. Außerdem habe er die Wohnungstür der Frau mehrfach beschädigt. Die Leipziger Staatsanwaltschaft beantragte am Mittwoch eine Hausdurchsuchung beim mutmaßlichen Täter. „Hier konnten intakte sowie bereits delaborierte pyrotechnische Gegenstände, eine Kugelbombe, ein Kanister mit einer chemischen Substanz sowie diverse Kleinstmengen an betäubungsmittelähnlichen Substanzen aufgefunden werden“, heißt es im Polizeibericht.

Aufgrund der beschlagnahmten Gegenstände wurden Experten des Landeskriminalamtes sowie Hundeführer mit einem Sprengstofffährtenhund und einem Rauschgiftsuchhund hinzugezogen. Seit Mittwoch fahndet die Polizei nun nach dem 37-Jährigen, bisher aber ohne Erfolg. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Von mpu/agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstagmorgen eine Fußgängerin verletzt worden. Als sie eine Straße nahe des Leipziger Zentrums überqueren wollte, erfasste sie ein Auto. Nun ermittelt die Polizei.

21.10.2015

Eine Spur der Zerstörung hinterließen zwei Täter in der Nacht zu Mittwoch. In der Südvorstadt traten sie die Seitenspiegel geparkter Fahrzeuge ab. Dabei entstand ein hoher Sachschaden.

21.10.2015

Der seit Freitagabend vermisste Frank P.ist tot. Nach Angaben der Polizei wurde der Leipziger vergangene Nacht in Bad Düben aufgefunden.

21.10.2015