Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sprühdosen fliegen in die Luft

Zeugen gesucht Sprühdosen fliegen in die Luft

Unter der Antonienbrücke haben Unbekannte Sprühdosen aufgeschichtet und in Brand gesetzt. Die Flaschen explodierten und flogen bis auf die Gleise.

Unter der Antonienbrücke stand ein Haufen Sprühflaschen in Flammen

Quelle: dpa

Leipzig. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte unter der Antonienbrücke in Kleinzschocher Sprühdosen zu einem Haufen aufgeschichtet und angezündet. Eine Streife der Polizei bemerkte den Brand gegen 4:15 Uhr am Morgen und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Die beseitigte den brennenden Haufen.

 Ein Schaden entstand nicht. Die Polizei hat jetzt Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen. Die explodierenden Sprühflaschen waren bis in den Gleisbereich geflogen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer: 0341 946 00 beim Polizeirevier Leipzig-Südwest zu melden.

hgw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr