Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spur der Verwüstung – Jugendliche randalieren in Leipzig-Kleinzschocher

Angetrunken und aggressiv Spur der Verwüstung – Jugendliche randalieren in Leipzig-Kleinzschocher

Vier Jugendliche haben in der Nacht zu Samstag eine Spur der Verwüstung in Leipzig-Kleinzschocher hinterlassen: Sie zündeten Müllcontainer an, warfen Scheiben ein und bepöbelten Passanten. Die Polizei nahm alle vier mit auf die Wache.

Vier Jugendliche haben im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher randaliert. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Vier Jugendliche haben in der Nacht zu Samstag im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher randaliert. Nach Angaben der Polizei agierten die angetrunkenen Männer zwischen 17 und 23 Jahren aus einer größeren Gruppe heraus. Auf der Ecke Eythraer Straße und Schwartzestraße setzten die vier diverse Müllcontainer in Brand.

Zudem brachen sie die Außenspiegel mehrerer parkender Autos ab und zerstörten die Scheibe eines Tram-Wartehäuschens. Auch eine Straßenbahn geriet in ihr Visier: Durch Flaschenwürfe beschädigten sie die Scheibe einer Tür der Tram und bepöbelten vorbeigehende Passanten die Gruppe.

Die gerufene Polizei nahm alle vier Randalierer mit auf die Wache. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch nicht bekannt.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr