Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Spuren im Schnee verraten nächtlichen Einbrecher in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Spuren im Schnee verraten nächtlichen Einbrecher in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 23.11.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Fußspuren im Schnee haben einen nächtlichen Einbrecher in Leipzig verraten. Der 28-Jährige räumte in der Nacht zu Montag ein Einfamilienhaus im Ortsteil Lützschena-Stahmeln aus, während die Besitzer schliefen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Anwohner zuvor den herumschleichenden Mann gesehen und Alarm geschlagen. Polizeibeamte folgten der verdächtigen Fußspur im Schnee zum nahen Haus und weckten die Bewohner. Dabei sahen sie den 28-Jährigen flüchten und nahmen ihn in Gewahrsam. Die Beamten fanden bei dem Ertappten mehrere Handys, Festplatten, ein Tablet und eine Kamera, die er bei seinem nächtlichen Einbruch erbeutet hatte.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem in einer konzertierten Aktion Ortseingangsschilder in Leipzig und Umgebung mit fremdenfeindlichen Parolen beklebt wurden, ermittelt nun die Polizei. Ab Montag beginnt die Stadt die beschmierten Schilder zu reinigen oder auszutauschen.

22.11.2015

In der Nacht zum Sonntag haben Rauchschwaden Anwohner in Leipzig-Paunsdorf aufgeschreckt. Zwei Lagerhallen in der Elisabeth-Schumann-Straße standen in Flammen.

22.11.2015

Unbekannte haben am Samstag mehrere Ortseingangsschilder der Stadt Leipzig mit fremdenfeindlichen Parolen beschmiert. Bevor die Stadt überhaupt zur Reinigung oder zum Austausch schreiten konnte, nahmen die Bürger die Sache selbst in die Hand und entfernten Teile der Schriftzüge selbst.

22.11.2015
Anzeige