Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtrundfahrt hinterlässt Ölspur in halb Leipzig - Räumung dauert neun Stunden

Stadtrundfahrt hinterlässt Ölspur in halb Leipzig - Räumung dauert neun Stunden

Der Bus eines Leipziger Stadtrundfahrtanbieters hat am Samstag eine massive Ölspur in der gesamten Innenstadt hinterlassen. Wie die Rettungsleitstelle mitteilte, wurde die Feuerwehr um 11.17 Uhr alarmiert.

Voriger Artikel
Überfall in Leipzig-Schönefeld: Täter bedroht Verkäuferinnen mit Pistole
Nächster Artikel
Zigarettenautomat in Leipzig-Neulindenau gesprengt - Täter können flüchten

Leipziger Feuerwehrleute beseitigen eine Ölspur. (Archivbild)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Insgesamt waren 25 Kilometer Straße mit öliger Flüssigkeit verunreinigt. Der Fahrer des Busses hatte das Leck offenbar nicht bemerkt, als er seine Runde durch Schleußig, das Zentrum und den Süden Leipzigs drehte.

Die Einsatzkräfte benötigten über vier Stunden, um den Schaden zu beseitigen. Rund zwölf Beamte der Polizei sicherten die Feuerwehrleute dabei ab. Gegen 15 Uhr übernahm eine Spezialfirma die übrigen Räumarbeiten. Der defekte Bus wurde schließlich am Völkerschlachtdenkmal festgestellt. Die Ermittlungen dauern an.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr