Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Stadtrundfahrt hinterlässt Ölspur in halb Leipzig - Räumung dauert neun Stunden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Stadtrundfahrt hinterlässt Ölspur in halb Leipzig - Räumung dauert neun Stunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 13.12.2014
Leipziger Feuerwehrleute beseitigen eine Ölspur. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Insgesamt waren 25 Kilometer Straße mit öliger Flüssigkeit verunreinigt. Der Fahrer des Busses hatte das Leck offenbar nicht bemerkt, als er seine Runde durch Schleußig, das Zentrum und den Süden Leipzigs drehte.

Die Einsatzkräfte benötigten über vier Stunden, um den Schaden zu beseitigen. Rund zwölf Beamte der Polizei sicherten die Feuerwehrleute dabei ab. Gegen 15 Uhr übernahm eine Spezialfirma die übrigen Räumarbeiten. Der defekte Bus wurde schließlich am Völkerschlachtdenkmal festgestellt. Die Ermittlungen dauern an.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schock am Freitagabend: Kurz vor 20 Uhr hat ein Mann in einen Einkaufsmarkt in Leipzig-Schönefeld zwei Mitarbeiterinnen mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht.

13.12.2014

Ein Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Freitag einen 37-Jährigen in der Lindenauer GutsMuthsstraße überwältigt. Wie Ermittler erklärten, hatte der Mann gegen 14.30 Uhr seine Wohnung an mehreren Stellen in Brand gesetzt.

12.12.2014

Streifenbeamte haben in der Nacht zum Freitag drei Graffiti-Sprayer nahe des Connewitzer Kreuz auf frischer Tat ertappt. Wie die Polizei mitteilte, hatten die 25, 26 und 27 Jahre alten Männer gegen 2.45 Uhr einen Gemüseladen an der Ecke Karl-Liebknecht-/Bornaische Straße angesprüht.

12.12.2014
Anzeige