Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Starthilfeversuch endet im Krankenhaus – beide Beine schwer verletzt

Starthilfeversuch endet im Krankenhaus – beide Beine schwer verletzt

Beim Versuch, dem Auto seines Vaters Starthilfe zu geben, hat ein 56-Jähriger den alten Mann versehentlich angefahren. Wie die Polizei am Freitag erklärte, stellte der Sohn seinen Wagen in der Stötteritzer Kommandant-Prendel-Allee neben das nicht mehr fahrtüchtige Auto seines Vaters und legte das Starthilfekabel an.

Voriger Artikel
Gefährliches Hobby: Zehnjähriger verletzt sich beim Straßenbahnsurfen
Nächster Artikel
Aus der Wohnung in Eutritzsch gelockt und geschlagen - Täter stehlen Fernseher und Hund
Quelle: dpa

Leipzig. Als er sich in das Fahrzeug des Rentners setzte übersah er jedoch, dass der Gang eingelegt war.

Beim Drehen des Zündschlüssels ruckte der Wagen ein großes Stück nach vorn. Der 80-Jährige wurde zwischen dem eigenen und einem davor abgestellten Auto eingeklemmt und an beiden Beinen schwer verletzt. Der Mann wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.

Gegen den Sohn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr