Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Starthilfeversuch endet im Krankenhaus – beide Beine schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Starthilfeversuch endet im Krankenhaus – beide Beine schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 08.10.2010
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Als er sich in das Fahrzeug des Rentners setzte übersah er jedoch, dass der Gang eingelegt war.

Beim Drehen des Zündschlüssels ruckte der Wagen ein großes Stück nach vorn. Der 80-Jährige wurde zwischen dem eigenen und einem davor abgestellten Auto eingeklemmt und an beiden Beinen schwer verletzt. Der Mann wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.

Gegen den Sohn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagnachmittag ist ein Junge von einer fahrenden Straßenbahn gefallen und hat sich leicht verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der Zehnjährige von Leipzig-Seehausen aus auf einer Straßenbahn surfen.

08.10.2010

Ein 34-jähriger Verurteilter hat in Leipzig seinen Tod in Kauf genommen, um einer Haftstrafe zu entgehen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollten Beamte den Mann am Montag aus Lindenau abholen, nachdem dieser seinen Gefängnisaufenthalt nicht wie angeordnet angetreten hatte.

07.10.2010

Mithilfe eines Gullideckels hat ein 21-jähriger Mittwochnacht drei Scheiben eines Firmengebäudes im Leipziger Ortsteil Burghausen-Rückmarsdorf eingeschlagen. Gegen 23.50 Uhr versuchte der Mann dann ins das Haus einzudringen.

07.10.2010
Anzeige