Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Statt Köln gegen RB Leipzig: Affe und Banane nüchtern bei der Polizei aus

Karneval im Zug Statt Köln gegen RB Leipzig: Affe und Banane nüchtern bei der Polizei aus

Ist man als Fan vom FC Köln zur Karnevalszeit auf dem Weg zum Fußball nach Leipzig, feiert man trotzdem Fasching – zum Beispiel während der Zugfahrt. Für einen Affen und eine Banane ging es deswegen statt ins Stadion zum Ausnüchtern zur Polizei.

Die Fans des 1. FC Köln feierten auch im Leipziger Stadion am Sonnabend Karneval. Doch einige Fans schafften es gar nicht bis in die Arena. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Zu einem skurrilen Hilfseinsatz mussten Beamte der Leipziger Bundespolizei am Sonnabend vor der Partie Köln gegen RB ausrücken: Passend zur Karnevalszeit reisten einige FC-Fans kostümiert in die Messestadt. Nach Angaben der Beamten hatten Elefant, Tiger, Affe und Bananen bereits während der Zugfahrt gefeiert – und reichlich Alkohol getrunken.

Beim Eintreffen in Leipzig zeigten zwei Männer im Alter von 27 und 29 Jahren so starke Ausfallerscheinungen, dass die Beamten sie in Gewahrsam nahmen – zur eigenen Sicherheit der Fußball-Fans, wie die Behörde mitteilte.

Während der Zeit des Spiels feierten Affe und Banane somit nicht im Stadion. Stattdessen nüchterten sie in Obhut der Polizei aus. Ob sie in der Red-Bull-Arena angesichts der Niederlage ihrer Mannschaft mehr Freude gehabt hätten, bleibt offen.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr