Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Steinwürfe auf Musik-Kneipe in Leipzig-Connewitz – Polizei nimmt Verdächtigen fest

Steinwürfe auf Musik-Kneipe in Leipzig-Connewitz – Polizei nimmt Verdächtigen fest

Nach einer Auseinandersetzung an einem Restaurant im Leipziger Stadtteil Connewitz hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag einen 22-Jährigen festgenommen und von 43 weiteren die Personalien feststellen lassen.

Leipzig. Wie Polizeisprecher Jack Dietrich gegenüber LVZ-Online erklärte, griffen etwa 30 vermummte junge Männer gegen 1 Uhr die Musik-Kneipe „Vmax“ auf der Bornaischen Straße mit Steinen und einem bengalischen Feuer an. „In dem Restaurant saßen offenbar Menschen, die denen nicht gepasst haben“, so Dietrich zu den Hintergründen der Attacke.

Wie ein Augenzeuge des Vorfalls gegenüber LVZ-Online berichtet, soll vor dem Angriff eine Gruppe von Männern vor dem „Vmax“ gestanden haben, unter ihnen ein bekannter Neonazi. Als aus dieser Gruppe heraus Flaschen auf die gegenüberliegende Szene-Kneipe „Sanatorium“ geworfen wurden, sei die Situation eskaliert.

Wie die Polizei mitteilte, gingen durch die Steinwürfe auf das „Vmax“ drei Fensterscheiben zu Bruch. Als die herbeigerufene Polizei einschreiten wollte, sei auch sie von den Angreifern aus dem „Sanatorium“ mit Steinen beworfen worden, so Dietrich weiter. Dabei wurde ein Einsatzfahrzeug der Bereitschaftspolizei beschädigt. Nach kurzer Zeit gelang es den Beamten aber, die Situation unter Kontrolle zu bringen. Wie der Polizeisprecher weiter erklärte, sei für die weiteren Ermittlungen auch der Staatsschutz eingeschaltet worden.

Der festgenommene 22-Jährige war maskiert in die Bar gerannt und war dort bis zum Eintreffen der Polizei von Gästen festgehalten worden. Unmittelbar vor der Aktion war eine bengalische Fackel aus der Kneipe zurück auf die Straße geworfen worden, die die Angreifer zuvor in das Lokal geschleudert hatten.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr