Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straßenbahn-Steinewerfer vom Hauptbahnhof weiter flüchtig

Offenbar verwirrter Täter Straßenbahn-Steinewerfer vom Hauptbahnhof weiter flüchtig

Die Polizei fahndet weiter nach dem Unbekannten, der am Feitagabend an der Westseite des Hauptbahnhofs zwei Straßenbahnen mit Steinen angegriffen hat. Bislang hatten die Ermittler keinen Erfolg. Trotz guter Beschreibung ist der Mann weiter auf freiem Fuß.

Leipzig. Am Freitagabend war die Polizei noch optimistisch, den Täter schnell zu fassen: Ein nach Ermittlerangaben offenbar geistig verwirrter Mann griff an der Westseite des Leipziger Hauptbahnhofs zwei Straßenbahnen mit Steinen an. Gegen 19 Uhr rannte er den Bahnen in der Kurt-Schumacher-Straße nach. An der Ecke zur Berliner Straße warf er seine Geschosse auf die Fahzeuge, zertrümmerte bei einem der beiden eine Heckscheibe. Verletzt wurde dabei niemand.

Die alarmierte Polizei leitete umgehend die Fahndung ein. Nach Angaben einer Sprecherin lag eine gute Personenbeschreibung vor. Bislang hatten die Ermittler aber keinen Erfolg. Auch am Sonntag war der Angreifer noch nicht gefasst, hieß es auf Nachfrage..

Unter Passanten hatten am Freitagabend Gerüchte die Runde gemacht, auf die Bahnen sei geschossen worden. Diese Berichte dementierte das Lagezentrum ausdrücklich.

chg

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kurt-Schumacher-Straße Leipzig 51.34768 12.378024
Kurt-Schumacher-Straße Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr