Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straßenbahn entgleist nach Unfall im Leipziger Nordosten – 66.000 Euro Schaden

Straßenbahn entgleist nach Unfall im Leipziger Nordosten – 66.000 Euro Schaden

Bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Kleintransporter im Leipziger Nordosten sind zwei Personen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der 26-Jährige Fahrer des Transporters auf der Torgauer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs.

Voriger Artikel
Videos überführen Gohliser Feuerteufel - Beweise am Leipziger Landgericht gezeigt
Nächster Artikel
Einbruch in Discounter und Bar: Leipziger Polizei stellt Diebe auf frischer Tat

Die Straßenbahn der Linie 3 sprang durch die Wucht des Aufpralls aus dem Gleis.

Quelle: Holger Baumgärtner

Leipzig. In Höhe der Thekla-Felder bog der Mann rechts ab und übersah dabei eine Tram der Linie 3, die in gleicher Richtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls entgleiste die Straßenbahn.

Bei dem Unfall wurden ein 28-jähriger und ein 52 Jahre Insasse schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Unter den Fahrgästen der Straßenbahn gab es keine Verletzten. In Folge des Unfalls kam es zu Behinderungen. Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzten Ersatzbusse ein. Es entstand ein Schaden in Höhe von 66.000 Euro.

php8bf9f59607201303301521.jpg

Leipzig. Bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Kleintransporter in der Torgauer Straße sind gegen 12.45 Uhr zwei Personen schwer verletzt worden. Durch die Wucht des Zusammenpralls entgleiste die Tram der Linie 3. In Folge dessen kam es zu Behinderungen. Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzten Ersatzbusse ein.

Zur Bildergalerie

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr