Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Straßenbahn in Mockau mit Graffiti-Schriftzug „Grünau“ beschmiert und fotografiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Straßenbahn in Mockau mit Graffiti-Schriftzug „Grünau“ beschmiert und fotografiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 03.01.2018
Drei vermummte Männer haben am Mittwochmorgen eine Straßenbahn gestoppt und mit Farbe besprüht. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Drei vermummte Männer haben in der Nacht zu Mittwoch gegen 4.35 Uhr eine Straßenbahn der Linie 1 in Mockau mit silberner und schwarzer Farbe beschmiert. Wie die Polizei mitteilte stand der Schriftzug „Grünau“ in einer Größe von elf  mal zwei Metern auf der Bahn. Ebenfalls entdeckten die Beamten einen weiteren kleinen, aber gleich lautenden Schriftzug in der Nähe des Fahrerhauses.

Zuvor hatten die drei Unbekannten die Bahn an ihrer Weiterfahrt an der Ecke zwischen Kieler und Mockauer Straße gehindert, indem sie die Mitteltür blockierten. Der 59-jährige Fahrer informierte einen weiteren Mitarbeiter, der dann die Polizei verständigte. Diese Zeit nutzten die Unbekannten und besprühten die Bahn mit Farbe.

Vor ihrer Flucht fotografierten die Vermummten ihr Werk. In der Umgebung konnte die Polizei keine Tatverdächtigen finden. Der entstandene Schaden an der Bahn muss noch ermittelt werden. Die Straßenbahn wurde aus dem Verkehr gezogen.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dieb hatte sich bestimmt mehr erhofft: Aus einer gestohlenen Spardose stahl er einen Euro. Im Gegensatz dazu steht der hohe Sachschaden von rund 3500 Euro, den der Einbrecher in einer Physiotherapiepraxis in Leipzig verursacht hat.

03.01.2018

Ein Sprengsatz am Bahnhof Slevogtstraße in Möckern hat am Mittwochmorgen den S-Bahn-Verkehr in Leipzig teilweise lahmgelegt. Unbekannte wollten einen Ticketautomaten in die Luft jagen – dies misslang jedoch. Ein Entschärfungskommando rückte mit einem Roboter an.

03.01.2018

Nach den Krawallen in der Silvesternacht am Connewitzer Kreuz sind vier der fünf festgenommenen Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß gekommen. Gegen einen Chaoten (23) lagen hingegen zwei Vollstreckungshaftbefehle vor.

02.01.2018
Anzeige