Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Straßenbahnunfall in Leipzig: Vier Verletzte nach Kollision am Johannisplatz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Straßenbahnunfall in Leipzig: Vier Verletzte nach Kollision am Johannisplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 20.09.2011
Nahezu ungebremst ist eine Straßenbahn am Dienstag (20. September 2011) auf eine an der Haltestelle Johannisplatz wartende Tram aufgefahren. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Fahrer habe offenbar einen Schwächeanfall am Steuer erlitten, sagte Paul Naruhn von der Pressestelle der Polizei gegenüber LVZ-Online.

Die Türen des an der Haltestelle stehenden Leoliners hatten sich gerade geöffnet, als die nachkommende Bahn stadteinwärts mit rund 20 Kilometern pro Stunde auf das stehende Fahrzeug auffuhr, berichtete Reinhard Bohse, Pressesprecher der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB). Der 43-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. „Er sagte, dass ihm während der Fahrt schlecht geworden sei“, so Bohse.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_12145]

Zwei Passagiere der auffahrenden und ein Passagier der haltenden Bahn erlitten laut Polizei leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Vor allem die Front des Niederflurfahrzeugs der Linie 12 war nach dem Aufprall stark deformiert. Aber auch der Leoliner wurde schwer beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten zur Reparatur in die Werkstatt abgeschleppt werden. Die Straßenbahnstrecke in östliche Richtung musste bis gegen 13.40 Uhr gesperrt werden.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 41-jähriger Leipziger soll am Montagnachmittag im Leipziger Stadtteil Volkmarsdorf einen Radfahrer mit einer Pistole bedroht haben. Gegen 16 Uhr wurde die Polizei von einem Augenzeugen zum Tatort gerufen.

20.09.2011

Eine 33-Jährige ist in der Nacht von Samstag zu Sonntag mit 2,5 Promille im Jaguar ihres Freundes erwischt worden. Das Fahrzeug lieh sich die Frau für eine Spritztour, nachdem sie schon einige Gläser Wein getrunken hatte, teilte die Polizei am Montag mit.

19.09.2011

Ein Autofahrer hat am Sonntag in der Leipziger Adenauerallee durch überhöhte Geschwindigkeit einen Unfall verursacht. Der 33-Jährige verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn.

19.09.2011
Anzeige