Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Straßenbahnunfall in der Leipziger Innenstadt – Autofahrer eingeklemmt und schwerst verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Straßenbahnunfall in der Leipziger Innenstadt – Autofahrer eingeklemmt und schwerst verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 17.12.2011
Der 55-Jährige musste mit schwersten Verletzungen von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Quelle: Philipp Engelmann
Leipzig

Wie das Lagezentrum der Polizei gegenüber LVZ-Online mitteilte, kam es gegen 11.30 Uhr auf dem Martin-Luther-Ring in Höhe des Neuen Rathauses zu der folgenschweren Kollision mit einer Straßenbahn.

Der 55-Jährige war auf dem Ring in Richtung Süden unterwegs und wollte nach links in die Lotterstraße abbiegen. Dabei missachtete der Autofahrer nach Polizeiangaben eine rote Ampel und stieß mit einer Tram der Linie 9 zusammen, die in gleicher Richtung unterwegs war.

Der Mann wurde dabei in seinem Pkw eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Wrack befreien. Auch eine Insassin der Straßenbahn erlitt leichte Verletzungen und musste vor Ort medizinisch versorgt werden.

Leipzig. Mit schwersten Verletzungen musste ein Autofahrer am Samstag nach einem Unfall auf dem Leipziger Innenstadtring in die Notaufnahme der Universitätsklinik eingeliefert werden. Wie das Lagezentrum der Polizei gegenüber LVZ-Online mitteilte, kam es gegen 11.30 Uhr auf dem Martin-Luther-Ring in Höhe des Neuen Rathauses zu der folgenschweren Kollision mit einer Straßenbahn.

Das Gleis war bis 12.40 Uhr blockiert. Zahlreiche Straßenbahnen mussten umgeleitet werden. An der Tram und dem Pkw entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Stefan Banitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Wiederholungstäter ist am frühen Donnerstagnachmittag von einem couragierten Leipziger in Großzschocher gestellt worden. Wie die Polizei mitteilte, beobachtete der 40-Jährige, wie sich ein Mann gegen 14.45 Uhr an seinem Firmenfahrzeug in der Anton-Zickmantel-Straße zu schaffen machte.

16.12.2011

Ein Ladendieb hat am Donnerstagnachmittag in einem Großmarkt in Leipzig-Reudnitz einen Kaufhausdetektiv attackiert, als dieser ihn zur Rede stellen wollte. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann von dem 44-jährigen Mitarbeiter dabei beobachtet, wie er zwei Flaschen Whisky und ein Parfum unter seiner Oberbekleidung verschwinden ließ.

16.12.2011

In einer Kleingartenanlage in Großzschocher ist am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr eine Laube in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zu dem Häuschen und stahl einen Fernseher sowie einen Videorekorder, bevor er das Feuer legte.

16.12.2011