Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Streit im Döner-Bistro: Verkäufer schlägt mit Holzstuhl auf unzufriedenen Kunden ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Streit im Döner-Bistro: Verkäufer schlägt mit Holzstuhl auf unzufriedenen Kunden ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 23.11.2017
In einem Döner-Bistro ist ein Verkäufer nach einem heftigen Streit mit einem Stuhl auf einen Kunden losgegangen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Auf der Karl-Liebknecht-Straße ist es in der Nacht zum Donnerstag in einem Bistro zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen, bei der der Verkäufer schließlich mit einem Stuhl auf einen Kunden einschlug.

Laut Polizei war es zum Streit gekommen, als ein 30-Jähriger einen Döner geordert hatte, ihn kurz darauf jedoch wieder abbestellte. Der Kunde habe sich gegen die Bestellung entscheiden, weil der Bistrobetreiber den Dönerspieß im Waschbecken abgelegt habe. Daraufhin empörte sich der Verkäufer und es entbrannte eine hitzige Diskussion zwischen den beiden Parteien. Als der Ex-Kunde gemeinsam mit einem Freund die Lokalität verließ, lief der Betreiber ihnen hinterher und schlug dem 30-Jährigen einen Holzstuhl auf den Kopf.

Der Mann erlitt eine Beule. Gegen den Verkäufer ermittelt die Polizei nun wegen schwerer Körperverletzung.

vm

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag am Stadtteilbüro randaliert. Sie zerstörten nicht nur zehn Fensterscheiben, sondern kippten zusätzlich vor der Eingangstür Teer aus.

23.11.2017

Ein Unbekannter ist in eine Berufsschule in Leipzig Neustadt-Neuschönefeld in der Nacht auf Mittwoch eingebrochen. Als zwei Wachmänner ihn ergreifen wollten, ging er mit einer Eisenstange auf die beiden los.

23.11.2017

Zollbeamte haben zwei 27-Jährige aus Leipzig erwischt, die 16 Kilogramm hochexplosive Feuerwerkskörper aus Tschechien nach Sachsen geschmuggelt haben. Gegen die Männer wird nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

23.11.2017
Anzeige