Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sturz aus 20 Metern Höhe: Mann fällt aus fünfter Etage in der Leipziger Nikolaistraße

Sturz aus 20 Metern Höhe: Mann fällt aus fünfter Etage in der Leipziger Nikolaistraße

Ein 26 Jahre alter Mann ist am späten Donnerstagabend aus der fünften Etage eines Hauses in der Nikolaistraße im Zentrum von Leipzig gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
32-Jähriger wird bei Polizeikontrolle nervös und entpuppt sich als Drogendealer
Nächster Artikel
Brandstiftung: Feuer in Mehrfamilienhaus in Eutritzsch sorgt für Straßensperrung

Aus der fünften Etage ist am Dopnnerstag ein Mann auf die Sonnenschirme vor dem San Remo in der Nikolaistraße gestürzt.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Der junge Mann fiel gegen 23.25 Uhr aus einer Höhe von etwa 20 Metern. Einer der Sonnenschirme des im Erdgeschoss befindlichen Eiscafés habe den Sturz etwas abgefedert.

"Der Mann wurde mit schwersten Verletzungen in die Uniklinik gebracht", sagte Polizeisprecher Christian Otto am Freitag gegenüber LVZ-Online. "Dort liegt er derzeit im künstlichen Koma." Wie es zu dem Sturz kam, war laut Polizei noch unklar. Auf Grund der Verletzungen und des sofortigen Abtransports des Verunglückten habe man den Mann bisher nicht befragen können, so Otto.

Die Polizei bittet deshalb um sachdienliche Hinweise zum Geschehen. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Leipzig unter der Telfonnummer 0341/966 4 66 66.

ahr / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr