Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sturz in die Tiefe: Zwei Schwerverletzte nach Arbeitsunfall in der Leipziger Innenstadt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sturz in die Tiefe: Zwei Schwerverletzte nach Arbeitsunfall in der Leipziger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 07.12.2014
Archivfoto Quelle: dpa
Leipzig

Dort hatten sie offenbar ein provisorisches Podest aus Brettern gezimmert, um Versuche im Fahrstuhlschacht durchführen zu können. Gegen 13 Uhr brach eines der Bretter, beide Männer stürzten anschließend fast acht Meter in die Tiefe.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte brachten die Arbeiter mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Dorr wurden sie am Nachmittag notoperiert. Zum aktuellen Zustand der Männer ist nichts bekannt. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag im Leipziger Osten sind sechs Beteiligte zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 19-jähriger Ford-Fahrer gegen 0.20 Uhr von der Oststraße kommenden die Riebeckstraße überqueren.

06.12.2014

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Freitag die Scheibe einer Bäckerei in Leipzig-Lindenau eingeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, benutzte er gegen 2.20 Uhr offenbar einen Pflasterstein, um in die Verkaufsräume des Geschäftes auf der Jahnallee zu gelangen.

05.12.2014

Ein 34-Jähriger hat sich Donnerstagmittag mit seinem Pkw auf der Dingolfinger Straße in Leipzig-Thekla überschlagen. Laut Polizei verletzte der Mann sich dabei leicht.

05.12.2014