Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Suche nach vermisstem Elfjährigen: Leichnam gefunden

Flüchtlingskind Suche nach vermisstem Elfjährigen: Leichnam gefunden

Trauriger Fund an der Elbe zwischen Torgau und Belgern: Die seit Tagen nach einem Elfjährigen suchende Polizei hat bei Weßnig einen Leichnam aus dem Wasser gezogen.

Leipzig. Ein seit Sonntag vermisster Elfjähriger ist wohl tot aufgefunden worden. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt am Dienstagnachmittag gegenüber LVZ.de sagte, wurde an der Elbe in Nähe des Örtchens Weßnig zwischen Torgau und Belgern ein Leichnam entdeckt. Mitarbeiter des Wasser- und Schiffahrtsamtes hatten die Beamten informiert, berichtet die Torgauer Zeitung. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um den vermissten Jungen“, erklärte Polizeisprecher Voigt.

Das Kind einer Flüchtlingsfamilie aus Syrien war am Sonntag mit einer Gruppe anderer Kinder an der Elbe unterwegs gewesen. Er wollte sich im Fluss abkühlen, ging nach wenigen Augenblicken in den Fluten der Elbe aber unter. Die Polizei veranlasste umfangreiche Suchmaßnahmen bis zur Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt, unter anderem kamen dabei auch Hubschrauber und Taucher zum Einsatz. Am Dienstagmorgen war die Suche eingestellt worden.

mpu

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr