Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Supermarkt-Angestellter wird im Leipziger Westen von Räuber bewusstlos geschlagen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Supermarkt-Angestellter wird im Leipziger Westen von Räuber bewusstlos geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 16.03.2012
Symbolbild Quelle: Volkmar Heinz
Leipzig

Nach Polizeiangaben vom Freitag war der 22-Jährige gegen 7.10 Uhr dabei, den Laden zu öffnen, als er von einem Unbekannten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand überrascht wurde.

Beide gingen in den Markt, wo der Räuber einen bisher nicht bekannten Geldbetrag erbeutete. Danach schlug er den Angestellten nieder und flüchtete. Gegen 7.30 Uhr fanden Kollegen den verletzten jungen Mann. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß und von schlanker Gestalt. Er soll Ende 20 sein und trug zur Tatzeit schwarze Schuhe, eine schwarze Jacke sowie einen schwarzen Schal und eine graue Schirmmütze.

Zeugen können sich bei der Polizei in der Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 melden.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie gewonnen so zerronnen: Am Donnerstagabend hat ein Taschendieb am Williy-Brandt-Platz in einer Straßenbahn der Linie 1 die Geldbörse eine 24-jährigen Studentin gestohlen.

16.03.2012

Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern, die es hauptsächlich auf ältere Menschen abgesehen haben. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, wurden bisher mehrere Dutzend Personen geschädigt.

16.03.2012

In der Bothestraße in Leipzig-Möckern hat ein Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag die Hoftür zu einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt und auf dem dazugehörigen Gelände einen Schuppen durchsucht.

15.03.2012