Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Supermarkt im Leipziger Süden überfallen – Täter flüchtet mit Bargeld

Supermarkt im Leipziger Süden überfallen – Täter flüchtet mit Bargeld

Im Leipziger Süden ist am Montagabend ein Supermarkt überfallen worden. Ein Mann betrat gegen 19.30 Uhr den Laden in der Friederikenstraße und forderte Bargeld.

Voriger Artikel
Feuer greift von Wiese auf Gartenlaube über - Häuschen im Leipziger Norden brennt nieder
Nächster Artikel
Brand in Gohliser Altbau – Leipziger Feuerwehr findet Toten in den Flammen

Im Leipziger Süden ist am Montagabend ein Supermarkt überfallen worden. (Symbolfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Dabei bedrohte er die Kassiererin mit einer Pistole. Zuvor hatte der maskierte Täter die Frau im Außenbereich beobachtet, als sie Müll entsorgte. Anschließend sei er ihr nach drinnen gefolgt, hieß es am späten Abend aus dem Lagezentrum der Polizei.

Der Mann konnte eine geringe Menge Bargeld erbeuten und verstaute diese in einem mitgebrachten Beutel. Anschließend flüchtete er aus dem Laden und stieg in ein weißes Auto, in dem bereits ein Komplize auf ihn wartete. Das Auto fuhr in Richtung Bornaische Straße davon.

Der Täter wird als etwa 1,85 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt beschrieben. Er war mit einem schwarzen Kapuzen-Pullover mit grauen Querstreifen sowie einer hellblauen Jeans und schwarzen Sportschuhen bekleidet.

Die Verkäuferin blieb bei dem Überfall unverletzt, wurde aber vorsorglich von einem Arzt untersucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr