Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Supermarkt in Leipzig überfallen: Täter geht Kassiererin mit dem Messer an den Hals

Supermarkt in Leipzig überfallen: Täter geht Kassiererin mit dem Messer an den Hals

Kurz vor 22 Uhr wurde am Montag eine Supermarktfiliale im Leipziger Nordosten überfallen. Als ein unfreundlicher Kunde der 21-jährigen Kassiererin 60 Cent für ein Toastbrot vor die Füße warf, ahnte die junge Frau noch nicht, was der Mann wirklich im Schilde führte.

Leipzig. Während die Angestellte die Münzen aufsammelte, zückte der Unbekannte ein Messer.

„Alle Scheine her“, forderte der Täter von der Mitarbeiterin des Einkaufsmarkts in der Waldbaurstraße im Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf. Total geschockt konnte die Frau zunächst gar nicht reagieren. Daraufhin hielt er der Verkäuferin das Messer unmittelbar an den Hals. Die Kassiererin übergab aus Angst einen vierstelligen Geldbetrag. Der Mann, der eine „Netto“-Einkaufstüte bei sich trug, konnte unerkannt flüchten.

Der Täter, der akzentfrei deutsch sprach, trug bei dem Überfall eine auffällige Sonnebrille mit neongrünem Gestell und schwarzen Gläsern. Sein Alter wird auf etwa Mitte 20 geschätzt. Der Mann ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und von sportlicher Gestalt. Er trug eine schwarze Jogginghose, einen grau-schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Mütze mit weißem Aufdruck.  

Zeugen können sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Leipzig in der Dimitroffstraße 1 melden, oder telefonisch unter 0341-9664-6666. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise entgegen.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr