Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Täter bedrohen Mieter in zwei Leipziger Wohnungen mit Messern

Kriminalität Täter bedrohen Mieter in zwei Leipziger Wohnungen mit Messern

Innerhalb eines Tages sind unterschiedliche Räuber in zwei Leipziger Wohnungen eingedrungen und haben die Mieter mit Messern bedroht und verletzt.

Mit Messern sind zwei Mieter in Leipziger Wohnungen überfallen worden. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. In der Spohrstraße im Zentrum wurde ein 46-Jähriger am Mittwoch von drei Männern mit einem Messer bedroht. Der Mann hatte die Täter gegen 23.30 Uhr in seine Wohnung gelassen, weil er einen davon kannte und ihm vertraute. Sie forderten Drogen sowie Geld, durchsuchten seine Wohnung und stahlen einen Laptop, sein Handy, Bekleidung, Bargeld, eine Monatskarte und einen Rucksack. Zudem schlugen die Täter ihr Opfer. Der Geschädigte informierte die Polizei und konnte von allen drei Männern eine detaillierte Personenbeschreibung geben.

Bereits am Mittwochmittag verschafften sich zwei Täter über den Keller Zutritt zu einer Wohnung in der Gohliser Wustmannstraße. Sie griffen den 30-jährigen Mieter mit einem Messer an und versuchten, ihn am Hals zu treffen. Der Mann wurde an mehreren Stellen des Körpers verletzt. Nach der Tat rief er die Polizei. Eine Fahndung nach den Verdächtigen blieb erfolglos. Gegenüber den Beamten gab das Opfer an, vor zwei Tagen in einem nahegelegenen Park bereits schon einmal von den gleichen Tätern mit einem Messer attackiert worden zu sein.

In beiden Fällen hat die Leipziger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.    

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr