Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Täter nach Böllerwurf in Asylbewerberwohnung gefasst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Täter nach Böllerwurf in Asylbewerberwohnung gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 02.10.2015
Gezündeter Böller (Symbolbild). Quelle: dpa
Leipzig

Nach dem Wurf eines Böllers in eine Asylbewerberwohnung der "Heilsarmee" im Leipziger Stadtteil Paunsdorf ist ein 14-Jähriger als Täter ermittelt worden. Der Jugendliche habe in seiner Vernehmung angegeben, den Böller Anfang August aus Jux durch das Fenster geworfen zu haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Dass dort Asylbewerber wohnten, habe er nicht gewusst.

Das irakische Ehepaar in der Wohnung kam mit dem Schrecken davon. Da zunächst eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden konnte, hatte das Operative Abwehrzentrum der Polizei die Ermittlungen übernommen. Der polizeibekannte 14-Jährige wird sich strafrechtlich verantworten müssen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Zusammenstoß auf der Spinnereistraße im Stadtteil Leipzig-Plagwitz mussten am Donnerstagnachmittag neun Fahrzeuginsassen mit Blessuren behandelt werden.

Ein älterer Herr braust durch Grünau und überfährt einen Hund. Statt anzuhalten, flieht der Mann mit seinem Wagen. Kurze Zeit später entdeckt eine Zeugin das leere Auto ein paar Straßen weiter. Ist dessen Halter der Täter?

01.10.2015

Ein 28-Jähriger fährt im gestohlenen Auto mit diversen entwendeten Wertsachen durch den Leipziger Westen. Weil die Limousine allerdings erst kürzlich im benachbarten Grünau als gestohlen gemeldet wurde, wird die Polizei aufmerksam.

01.10.2015